ab Stufe 1

WAS TUN BEI SCHMERZENDEN FÜßEN – Tips und Tricks der Fuß-Schule 

Der Fuß ist ein feinfühliges, zartes Organ. Er lässt uns mit 50 000 Nervenenden Kälte, Wärme, Druck und Schmerz wahrnehmen. Ich habe in meiner langjährigen Arbeit als Physiotherapeut und Leiter der Fuß-Schule München ein Konzept entwickelt, dass Hilfe zur Selbsthilfe anbietet. Dadurch kannst Du Schmerzen in den Griff bekommen, Operationen vermeiden oder präventiv tätig werden.

In meinem zweitägigen Seminar erhältst Du einen Überblick über Aufbau und Funktion des Fußes. Wir üben manuelle Techniken zur Mobilisation von Knochen, Muskeln und Bindegewebe. Dadurch gewinnst Du für Dich und Deine Klienten im Shiatsu die kraftvolle Elastizität des Fußgewölbes und die federnde Stabilität der Beine zurück. Du wirst lernen, die häufigsten Schmerzen im Bereich des Vorfußballens auch mithilfe eines elastischen Klebebandes (Kinesio-Tape) selbst zu behandeln. Für eine ausgewogene Belastung Deiner Füße erhältst Du eine Anleitung zur Koordination Deines Körpers beim Gehen. Tipps zum Schuhkauf und zur Möglichkeit der Präparation von eleganten Schuhen, zum Barfußgehen und zur richtigen Temperatur Deiner Füße sowie zu Einlagen und Bandagen werden Dein Wissen abrunden.

THOMAS ROGALL, 1961 in München geboren, ist Leiter der Fuß-Schule München. Er ist staatlich anerkannter Physiothe¬rapeut, Masseur, Spiraldynamik®-Therapeut und Dozent für »Bewegte Anatomie« bei CITA-München und Wien(Centrum für Integrale Tanz- und Ausdruckstherapie). Er leitet Seminare, Trainingsgrup¬pen und ist in Einzeltherapie tätig.

Kursgebühr: € 240 / € 220
Kurszeiten:
jeweils von 10:00 – 18:00 Uhr
Der ermäßigte Betrag gilt für ESI-SchülerInnnen, ESI-Diplomierte, Mitglieder des ÖDS, GSD,SGS, FIS

KursOrtDatumLeitung
20818WienMo 26.03.18 – Di 27.03.18Thomas Rogall

QI GONG UND SHIATSU

Qi Gong bedeutet so viel wie „Energiearbeit“ oder „Arbeiten an der Lebensenergie“. Der Ursprung der Übungen lässt sich bis zu den Anfängen menschlicher Kultur zurückverfolgen. Die Bewegungen werden langsam und rhythmisch ausgeführt. Es sind leichte Streck- und Dehnübungen, die die Gelenke öffnen und die Muskulatur erwärmen. Sie unterstützenden den freien Qi Fluss und harmonisieren Yin und Yang. Somit stärken sie die Lebensenergie und das Potenzial zu wachsen und gesund zu bleiben.

Qi Gong ist eine Kunst, die jeder erlernen kann, unabhängig von Alter, Trainings- oder Gesundheitszustand. Beim Praktizieren richten wir unsere Aufmerksamkeit auf unsere Atmung, Bewegung und Vorstellungskraft.

Ziel des Kurses ist es in Kontakt mit unserer Lebensenergie zu kommen und den Qi Fluss wahrzunehmen. Ich möchte euch eine Übungsreihe mitgeben, die ihr leicht alleine für euch praktizieren könnt. Wir werden zirka eine Stunde Qi Gong Übungen machen und danach, wie in den Übungsabenden, unsere Shiatsupraxis vertiefen.


ESI diplomierte Shiatsu Praktikerin, Übungsleiterin am ESI, jahrelange Beschäftigung mit Kampfkunst, Qi Gong, Taiji Quan und dem Weg des Tao.

Kursgebühr: € 150,00
Kurszeiten:
jeweils von 18:30 – 20:30
Die Abende sind nicht einzeln buchbar!

KursOrtDatumLeitung
22018WienMittwoch 04.04., 11.04., 18.04., 25.04., 02.05., 16.05.Ursula Foteinou

ANMELDUNG SP 1

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
  • Adresse bitte ausfüllen wenn Du das erste Mal einen Kurs am ESI-Austria besuchst