ab Stufe 3

 ZUR ANMELDUNG BITTE HINUNTERSCROLLEN

PRAXISSEMINAR 

Dieser Kurs dient der Vertiefung der bereits gelernten Techniken. Die Meridianverläufe und die entsprechenden Behandlungspositionen, wie Bauch- Rücken- Seitenlage und Sitzposition spielen dabei genauso eine Rolle wie das Erarbeiten individueller Behandlungsabläufe basierend auf dem energetischen Erscheinungsbild und dem Anliegen der Person.

Kursgebühr: € 200,- // Kurszeiten: 10:00 – 18:00
Dieser Kurs kann wahlweise auch als Übungsstunden angerechnet werden.

KursOrtDatumLeitung
21316WienSa 20.02.2016 - So 21.02.2016Christine Reder

BABY – WUNSCH UND REALITÄT 

Kinderwunsch: Shiatsu-Berührungstechniken und Beratung lassen Frauen und Paare beim Kinderwunsch, für sich die eigene Ressourcen-Realität wahrnehmen und an der Vitalität gemeinsam bauen. Die Samenqualität des Mannes kann durch Shiatsu und dem Wissen um Lebensstilveränderungen maßgeblich verbessert werden. Essenzielle Verbesserung durch Shiatsu bei der Menstruationsqualität der Frau und die vitale Versorgung des Beckens.

Schwangerschaft: Beim darauf folgenden mächtigen Prozess des Werdens und Realisierens von Mutter und Ungeborenen, ist es uns mit Shiatsu möglich, die verschiedenen Bedürfnisse/Spannungsverhältnisse beider, durch die achtsame, kompetente Hinwendung zu befriedigen. Der Partner kann und soll immer wieder mit eingebunden werden. Die Sicherheit im Veränderungsprozess der Frau und des Ungeborenen hängt maßgeblich davon ab. Der Vater braucht meist ebenso körperliche und emotionale Unterstützung.

Geburt: Shiatsu während der Geburt ist für die ganze Familie sehr vom Vorteil. Auch wenn die wenigsten ShiatsutherapeutInnen diese Gelegenheit wahrnehmen werden, ist es dennoch wichtig über die Abläufe bescheid zu wissen. Meridiantherapeutische Diagnostik lassen schon in der Schwangerschaft rechtzeitige Rückschlüsse und Lösungen über Unterversorgungen, emotionale Lage von Mutter und Embryo. Der Geburtsverlauf kann daher positiv beeinflusst werden! Mit diesem Wissen können wir auch sinnvolle Anleitung, für die meist ohnmächtig daneben stehenden Partner, geben.

Postnatal: Die Betreuung mit Shiatsu nach der Geburt ist wunderbar (bei Stillschwierigkeiten, Babyblues, Gebärmutter-Rückbildung …)

Ebenso gibt es gute Shiatsu-Lösungen für das Baby (bei Schreibabys, Trinkschwierigkeiten, Verdauungsprobleme…)

Wir lernen:

Meridiansprache richtig interpretieren
hilfreiche Punkte
spezielle Techniken und Positionen z.B. bei Steißlage
wichtige diagnostische Zusammenhänge z.B. Kieferspannung und Muttermund
Geburtsvorbereitende Tipps für zu Hause und für die Geburt
Sicherheit in der Behandlung von Schwangeren
Nachbetreuung

Kursgebühr: € 200,- // Kurszeiten: jeweils von 10:00 – 18:00 Uhr

KursOrtDatumLeitung
21016WienSa 28.05.2016 – So 29.05.2016Helga Barbier

DEHNUNGEN, ROTATIONEN, ÜBERGÄNGE  

Effektive Techniken in einer Shiatsu-Behandlung sind neben der Arbeit mit Handballen, Daumen, Ellbogen und Knien DEHNUNGEN und ROTATIONEN. Sie können struktur- oder meridianspezifisch ausgeführt werden. Sie können helfen, Ki wieder in Bewegung zu bringen, Gelenke zu lösen oder zu stabilisieren, Verbindungen zu schaffen und Übergänge zu ermöglichen. Sie unterstützen ein kontinuierliches, dynamisches und tiefes Shiatsu.

Kursgebühr: € 220,- // Kurszeiten: 10:00 – 18:00 Uhr
Dieser Kurs kann nach Wunsch auch als Übungsstunden angerechnet werden !

KursOrtDatumLeitung
21416LinzSa 10.09.16 – So 11.09.16Roberto Preinreich

GESPRÄCHSFÜHRUNG IM SHIATSU 

Lernziele:

  • Kennenlernen der unterschiedlichen Kommunikationsstile
  • Ressourcenorientierte Gesprächsführung und Fragetechniken
  • Klären einer empathischen, akzeptierenden und kongruenten Haltung
  • Achtsamkeit und Mitgefühl in der therapeutischen professionellen Beziehung
  • Einen vertrauensvollen Rahmen schaffen in dem Veränderung stattfinden kann

    „Man kann nicht nicht kommunizieren, denn jede Kommunikation (nicht nur mit Worten) ist Verhalten und genauso wie man sich nicht nicht verhalten kann, kann man nicht nicht kommunizieren.“ nach Paul WatzlawickDie unterstützt den Fluss der Lebensenergie. Über die Berührung kommunizieren Shiatsu-PraktikerIn und KlientIn nonverbal. Neben der Körperarbeit ist das Gespräch ein wichtiges Element der therapeutischen Begegnung.

Die Shiatsu-Behandlung unterstützt den Fluss der Lebensenergie. Über die Berührung kommunizieren Shiatsu-PraktikerIn und KlientIn nonverbal. Neben der Körperarbeit ist das Gespräch ein wichtiges Element der therapeutischen Begegnung.
Menschliche Kommunikation folgt gewissen Mustern und Regeln. Sie zu kennen hilft uns, erfolgreicher und bezogener zu kommunizieren. Kommunikationsmodelle unterstützen uns, das eigene Gesprächsverhalten zu erkennen und das Gespräch bewusster zu führen.
In unserer professionellen Arbeit findet beständig Kommunikation auf vielen verschiedenen Ebenen statt. Wir besitzen die Fähigkeit einfühlsam der Lebenswelt der KlientIn zu begegnen und sind oftmals intuitiv präsent.
Der Kurs vermittelt ein Verständnis unterschiedlicher Kommunikationsmodelle und Interaktionsstrategien.  Die eigene Art zu sprechen bewusst zu erleben, ermöglicht es uns wertschätzend und wertfrei mit unseren Klientinnen zu sein.
Folgende Fragen werden wir gemeinsam im praktischen Teil des Kurses klären und Erfahrungen sammeln:

  • Wie fange ich ein Gespräch an?
  • Wie erkenne ich das Wesentliche eines Gesprächs?
  • Wie kann ich mich abgrenzen?
  • Wie gebe- und wie hole ich mir Rückmeldung?
  • Wie spreche ich Unangenehmes an?

Rückmeldungen zum Kurs

„ich konnte und kann viel in mein ganzes Leben mitnehmen und tröpfchenweise“ integrieren. Ganz toll- SO lebensnah!“

„Der Fokus und immer wieder die Heranführung an die eigene
Auseinandersetzung mit der eigenen Kommunikation.
Bewusstwerdung wie sehr die eigene Sprache und Sprachgewohnheiten auf
eigene Befindlichkeiten Einfluss haben und damit auf den Umgang mit
Den andere Menschen/ Klienten! -Toll-„

„Ich kann sehr viele Anregungen und Inputs für meinen Alltag mitnehmen.
Einen riesigen Schatz der mich motiviert in meine Arbeit einfliessen zu
lassen.“

„Spannende Stoffvermittlung, lebendig und authentisch, anregend und
unterstützend“

Claudia Per
Als ursprünglich gelernte Sozialpädagogin habe ich viele Jahre im Sozialen Brennpunkt in Köln gearbeitet und bin vielen unterschiedlichen Menschen begegnet, was mich stark beeinflusste und bereicherte. Im weiteren Berufsleben gab es Stationen wie das Psychologiestudium oder die Ausbildung zur Heilpraktikerin. 1998 kam ich das erste Mal in persönlichem Kontakt mit Shiatsu. Seit dem ist Shiatsu für mich eine faszinierende und spannende Entdeckungsreise, zum Leben und seinem individuellen und vielfältigen Ausdruck.
In meiner Zeit als Lernende im ESI war ich stets von der Vielseitigkeit der LehrerInnen und Kurs-Inhalte begeistert. Das Lernen und Üben, Reflexion und Begleitung im Finden meiner Qualitäten im Shiatsu, waren für mich wertvolle Zeiten in meiner Ausbildung.
Der Entwicklung im besten Sinne Raum zu geben , das Potential in mir und meinem Gegenüber zu entdecken, mit Achtsamkeit und Klarheit dem Ausdruck zu geben ist mir ein persönliches Anliegen.

Der genaue Termin für 2017 wird noch bekannt gegeben.

KursOrtDatumLeitung
WienApril 2017Claudia Per

ANMELDUNG SP 3

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
    Hier kannst Du mehrere Felder gleichzeitig markieren
  • Diese Nummer findest Du auf Deinen Zahlungsbestätigungen
  • Adresse bitte ausfüllen wenn Du das erste Mal einen Kurs am ESI-Austria besuchst