ab Stufe 3

 ZUR ANMELDUNG BITTE HINUNTERSCROLLEN

KINDERSHIATSU 

Kindergarten- und Schulkinder erleben heute in ihrem sozialen Umfeld ganz spezielle Anforderungen und Erwartungen, die in diesen frühen Jahren bereits häufig als Stress empfunden werden. Hier setzt Kinder-Shiatsu an und bietet bei vielen dieser Befindlichkeitsstörungen, aber auch bei Haltungs- und Bewegungsproblemen Unterstützungsmöglichkeiten.

Du vertiefst bei diesem Seminar dein Wissen über die Energetik im Kindesalter, um Kinder gezielt in ihrer Entwicklung zu unterstützen.
Über die praktische Umsetzung bekommst Du viele Spiel- und Werkzeuge, wie du in der Praxis Kinder im Kindergarten- und Volksschulalter mit Shiatsu begleiten kannst.

Ziel des Seminars ist, Dein Wissen über westliche und östliche Ansätze der Entwicklungspsychologie und -physiologie zu vernetzen, um Kinder in ihrem Potential zu fördern.

Seminarinhalte

  • Zusammenspiel der energetischen und motorischen Entwicklung im Kindesalter
  • Kinder-Whole-Body-Outline
  • Gezielte Techniken zur Unterstützung der energetischen Entwicklung
  • Symptomatische Behandlung über Tsubos
  • „Rückengeschichten“ für ein starkes Rückgrat
  • Kinderreime für einen spielerischen Einstieg
  • Kinder Do-In und Yogaübungen zur Entwicklungsförderung

    Iris Meinhart hat während ihres Studiums der Sonder- und Heilpädagogik die Shiatsu-Ausbildung an der ISSÖ Graz absolviert und dort auch die Ausbildung zum Shiatsu Senior Teacher abgeschlossen.
    Langjährige Unterrichtserfahrung an der ISSÖ Graz, Linz, Innsbruck und Goldegg, seit 2009 leitet sie gemeinsam mit ihrem Mann Finetune Shiatsu Seminare und bietet Shiatsu Fortbildungen zu unterschiedlichen Frauenthemen, Kinder- und Babyshiatsu uä. an.

Kursgebühr: € 240,- / € 220,- // Kurszeiten: 10:00 – 18:00 Uhr
Der ermäßigte Betrag gilt für ESI-SchülerInnnen, ESI-Diplomierte, Mitglieder des ÖDS, GSD,SGS, FIS

KursOrtDatumLeitung
22618WienMo 26.11.18 – Di 27.11.18Iris Meinhart
22619WienMo 25.11.19 – Di 26.11.19Iris Meinhart

BERÜHRUNGSQUALITÄTEN und ihre Wirkung 

Tagtäglich berühren wir und werden berührt. Im Laufe unseres Lebens haben wir unzählige Berührungssprachen kennen gelernt. Im Shiatsu und anderen Körpertherapien setzen wir dieses ererbte Wissen oft nur intuitiv ein. Darüber hinaus haben wir in unseren Shiatsu/oder anderen Körpertherapieausbildungen viele Techniken gelernt, viele in unserer Praxis selbst entdeckt. Über die eine oder andere sind wir uns gar nicht bewusst welche Wirkung sie haben. Oder wie wir sie noch verfeinern können.

Bei diesem Workshop spüren wir den intuitiven und gelernten Berührungsqualitäten nach und lernen neue dazu. Die Fülle an Erfahrungen der anwesenden TherapeutInnen werden diesen Reichtum an Berührungssprachen noch vermehren.

Ich freue mich sehr auf diesen „Sprachkurs“ da ich der Meinung bin, dass es in unserer Arbeit sehr wichtig ist zu wissen was wir tun um Fehler zu vermeiden und effizienter Schmerzen und Unangenehmes zu lösen. Kreative Herangehensweisen werden dieses Seminar zu einem fröhlichen Spürfeuerwerk machen.

Die Techniken die ich am häufigsten anwende teile ich gerne mit euch: Die Resonanz der 4 Ebenen, Mutter-Kind Hand, Daumen, Ellbogen, Knie mit Ki. Scannen, Körperräume spiegeln, Istzustand und seine Erweiterung, Weiten, Zentrieren, Fokus, Meridiane verbinden, Meridiansprache erkennen, Stillpoint/ inne halten, in die Spannung gehen, Räume verbinden, wärmendes Leuchten in den Raum, sich in den offenen Raum weiten, Schnörkerl in Lineares bringen, und noch unzählige andere Wahlmöglichkeiten die ihr selbst entdecken werdet…

Shiatsu hat ein enormes Potential an kreativer Berührungskunst. Das macht es aus warum es mich so beglückt. Der Wirkung nachzuspüren ist dabei enorm wichtig. Darin liegt unsere Verantwortung. Wir schreiben unsere Berührungs-Ideen in fremde Menschen, mischen es ein in ihre Körper und dies ist nur heilsam wenn wir ihre eigene Sprache erkennen und ihre Bedürfnisse respektvoll dabei im Blick haben. Uns so achtsam und neutral wie möglich zu verhalten. Wie ein Gast in einem fremden heiligen Land, in einem Gebetshaus einer anderen Religion.

Auf ein fröhliches Körperflüstern freut sich Helga Barbier

Helga Barbier war viele Jahre lang Übungsleiterin am ESI in Linz. Sie ist sowohl inhaltlich an der Weiterentwicklung von Shiatsu als auch in der Berufspolitik sehr engagiert. Ihre große Begeisterung für Shiatsu als heilsame Berührung inspiriert ihre KursteilnehmerInnen immer wieder auf`s Neue. Vor allem die Qualität der Berührung und die körperliche und energetische Wirkung, die damit verbunden ist, ist ihr ein Anliegen.
Ich bitte um eure Fragen, Rückmeldungen aller Art vor und nach dem Seminar. helgabarbier@shiatsu-ooe.at oder telefonisch: +43(0)676-88670676

Kursgebühr: € 220,- // Kurszeiten: 10:00 – 18:00 Uhr

KursOrtDatumLeitung
23118LinzSa 08.12.18 – So 09.12.18Helga Barbier

ERWEITERTE TECHNIKEN – DEHNUNGEN, ROTATIONEN 

Sehr effektive Techniken in einer Shiatsu-Behandlung sind neben der Arbeit mit Handballen, Daumen, Ellbogen und Knien DEHNUNGEN und ROTATIONEN.

Dehnungen und Rotationen können struktur- oder meridianspezifisch ausgeführt werden. Sie können helfen, Ki wieder in Bewegung zu bringen, Gelenke zu lösen, Verbindungen zu schaffen und Übergänge zu ermöglichen. Damit sind sie Werkzeuge, die ein kontinuierliches, dynamisches Shiatsu unterstützen.

Kursgebühr: € 220,- // Kurszeit: 10:00 – 18:00 Uhr
Dieser Kurs kann nach Wunsch auch als Übungsstunden angerechnet werden!

KursOrtDatumLeitung
22719LinzSa 02.02.19 – So 03.02.19Roberto Preinreich

SHIATSU im SITZEN 

Neben dem Behandeln in Rücken-, Seiten- und Bauchlage bringt die Sitzposition Abwechslung und Dynamik in eine Shiatsu-Behandlung. Sie hilft, wenn KlientInnen sich schwer tun lange auf der Matte zu liegen und gibt die Möglichkeit auch einmal kurze, intensive Shiatsu-Behandlungen vor allem an Schultern und Armen zu geben.

Themen dieses Tages sind die Wiederholung der Meridianverläufe an Schultern, Armen und Rücken und die konkrete Meridianarbeit in der Sitzposition.

Kursgebühr: € 110,- // Kurszeit: 10:00 – 18:00 Uhr
Dieser Kurs kann nach Wunsch auch als Übungsstunden angerechnet werden!

KursOrtDatumLeitung
21819WienMontag 29.04.19Daniel Stifter

KONTINUITÄT IM SHIATSU 

Kontinuität im Shiatsu – eines der Grundprinzipien um ein gutes Shiatsu geben zu können. Was brauche ich, um eine Shiatsu Sitzung rund und fließend zu gestalten und damit meinem Partner/ meiner Partnerin Ruhe, Sicherheit und Aufmerksamkeit zu vermitteln. Wie kann ich am Besten aufmerksamen Kontakt herstellen – und diesen auch über einen längeren Zeitraum halten.
Wir werden uns diesen Themen über eigene Körperübungen und  mittels meridianfreiem  Shiatsu nähern.

Ziel des Seminars ist es Dynamik und Kontinuität als Grundqualitäten für die eigene Shiatsu Praxis zu schulen..

Kursgebühr: € 110,- // Kurszeit: 10:00 – 18:00 Uhr
Dieser Kurs kann nach Wunsch auch als Übungsstunden angerechnet werden!

KursOrtDatumLeitung
22419LinzSamstag 29.06.19Christine Reder

RÜCKEN – NACKEN 

Dieser Tag dient der intensiven Betrachtung des Rückens und seine Verbindung zum Nacken. Da er eine zentrale Rolle in unserem Leben spielt, sollte der Rücken wenn möglich in jeder Shiatsu-Behandlung integriert werden.

Dabei spielen Boshin und Setsushin eine wichtige Rolle um den Rücken und Nacken sowohl in seiner Struktur als auch in seiner energetischen Ausrichtung zu erfassen. Wir werden meridianfreies Arbeiten und das Arbeiten an Meridianen und Tsubos üben um den Rücken bestmöglich zu unterstützen.

Kursgebühr: € 120,- // Kurszeit: 10:00 – 18:00 Uhr
Dieser Kurs kann nach Wunsch auch als Übungsstunden angerechnet werden!

KursOrtDatumLeitung
22819LinzSa 06.07.19Roberto Preinreich

PRAXISSEMINAR 

Dieser Kurs dient der Vertiefung der bereits gelernten Techniken. Die Meridianverläufe und die entsprechenden Behandlungspositionen, wie Bauch- Rücken- und Seitenlage spielen dabei ebenso eine Rolle wie das Erarbeiten individueller Behandlungsabläufe basierend auf dem energetischen Erscheinungsbild und dem Anliegen der Person.

Themen:

  • Meridianverläufe der Grundlagenkurse 1 – 3
  • Behandlungspositionen
  • Ausrichtung
  • Behandlungsaufbau

Ziel des Seminars:

  • Sicherheit in der Grundlagenarbeit zu bekommen

Kursgebühr: € 220,- // Kurszeit: 10:00 – 18:00 Uhr
Dieser Kurs kann nach Wunsch auch als Übungsstunden angerechnet werden!

KursOrtDatumLeitung
22519WienSa 31.08.19 – So 01.09.19Christine Reder

HARA – oder die Kunst in der Mitte zu verweilen 

Was heisst eigentlich im Hara sein? „Zentrum der Wesenskraft“- wie fühle ich das? Wie kann ich mich dort sammeln? Heißt in seiner Mitte verweilen: „immer Bauch einziehen? Oder sich „ständig auf einen Punkt (Tanden) konzentrieren“? Wie kann ich in diesem Hara ruhen und doch von dort unterwegs sein?

Mit Atemübungen, Visualisierungsübungen und körperlich stärkenden Übungen widmen wir uns diesem zentralen Ort in uns. Wird das Hara stärker, kann sich der Rücken entspannen. Dem entspannten Lehnen im Shiatsu steht dann nichts mehr im Wege.

Kursgebühr: € 110,- // Kurszeit: 10:00 – 18:00 Uhr

KursOrtDatumLeitung
21319WienMontag 18.11.19Christine Reder

ANMELDUNG SP 3

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
    Hier kannst Du mehrere Felder gleichzeitig markieren
  • Adresse bitte ausfüllen wenn Du das erste Mal einen Kurs am ESI-Austria besuchst