ab Stufe 5

ZUR ANMELDUNG BITTE HINUNTERSCROLLEN

SCHMERZLÖSUNGEN 

Warum entstehen Schmerzen? Was braucht der Körper um Schmerzen zu lösen? Was ist der Grund für chronische Schmerzen?

Welche Meridiane sind beteiligt und warum? Welche Meridianfunktion können wir zu den verschiedenen Schmerzthemen als Lösung nützen? Wodurch wird der Schmerz „gefüttert“?

Diesen Fragen werden wir in diesem Seminar nachgehen und mit berührenden Lösungsangeboten antworten.
Dank sei dem Schmerz, der uns den Weg ins Wohlbefinden auf allen Ebenen zeigt. Bringt gern eure Wehwechen mit.

Ich freu mich aufs Miteinander! Helga


Kursgebühr: € 240,- / € 220,- // Kurszeiten: 10:00 – 18:00 Uhr
Der ermäßigte Betrag gilt für ESI-SchülerInnnen, ESI-Diplomierte
KursOrtDatumLeitung
23419LinzSa 07.12.19 – So 08.12.19Helga Barbier

BEHANDLUNGSPRAXIS 

Aller Anfang ist schwer! So auch der Einstieg in eine regelmäßige Behandlungspraxis. Dieser Kurs gibt Dir die Möglichkeit unter Supervision kontinuierlich mit mehreren KlientInnen in einem professionellen Setting zu arbeiten.

Der erste Abend dient der Vorbereitung und Besprechung. An den weiteren 4 Abenden hast Du jeweils 2 (gleiche) KlientInnen, die Du im Stundenrhythmus behandelst. Anschließend werden wir gemeinsam die Behandlungen besprechen. Für die KlientInnen sorgt das Institut. Wenn Du jemanden kennst, der daran interessiert ist gib es uns bitte bekannt.

Die Behandlungen werden protokolliert und diese sind Teil der 75 Behandlungsprotokolle vor Stufe 6 oder 7!

Kursgebühr: € 280,- // Kurszeiten: Dienstag 21.01. Beginn um 18:00, alle weiteren Kurstage von 17 – 21 Uhr

KursOrtDatumLeitung
22620Wienjeweils Dienstag 21.01., 28.01., 04.02., 11.02., 18.02.Roberto Preinreich

VAGUS LOVE – Die Arbeit mit unserem größten Ruhe-Nerv im Shiatsu

„Love the vagus and the magic happens“ – Als längster Nerv zieht der Vagus Nerv durch den gesamten Oberkörper, durch den Nacken und die Stimmbänder genauso wie durch die Verdauungs-Organe. Er besucht Leber, Nieren, Pankreas, Herz und Lungen und erzählt dabei ob wir uns aufregen oder entspannen dürfen.

In diesem Kurs lernen wir praktische Techniken mit dem Tonus des Vagus Nervs zu arbeiten bzw. diesen zu erspüren. Wir sehen uns anhand des Vagus Nervs und unserer Arbeit im Shiatsu an, welche Verbindungen es gibt zwischen Herz und Hirn, Darm und Atmung, Stimme und Blutdruck. 

Und dann gibt es da noch eine Hand voll traditioneller Akupunkturpunkte die „zufällig“ genau entlang dieses Nervs liegen und richtig wohlige Stimmung im ganzen Körper verbreiten wenn wir ihnen achtsam begegnen.“ 

Kursgebühr: € 240,- / € 220,- // Kurszeiten: 10:00 – 18:00 Uhr
Der ermäßigte Betrag gilt für ESI-SchülerInnnen, ESI-Diplomierte

KursOrtDatumLeitung
22120WienDo 11.06.20 – Fr 12.06.20Daniel Stifter

IM SHIATSU HIMMEL UND ERDE VERBINDEN – Shiatsu in der Begleitung psychodynamischer Prozesse

Wenn wir uns „wie im Himmel“ fühlen, sind wir in einem Zustand der Selbstvergessenheit jenseits von Zeit und Raum und jenseits unserer Probleme, Sorgen und Ängste. Wir erleben uns in unserer ganzen Potenzialität, in einem Zustand unbegrenzter Möglichkeiten. Eine Shiatsu-Behandlung kann uns – wenn alles ineinander passt – in einen solchen Zustand seelisch-geistigen Erlebens hineinführen.

Ganz anders erleben wir die Welt, wenn wir wieder „auf dem (Erd-) Boden der Tatsachen gelandet sind“, uns „die Realität uns eingeholt hat“ und wir uns in der Begrenztheit von Zeit und Raum wiederfinden. Wir merken, dass unsere Lebensrealität – leider – nicht nur aus himmlischem, sondern auch aus sehr irdischem Erleben besteht. In diesem Spannungsfeld von Himmlischen und Irdischem leben wir als Menschen, hier finden unsere inneren Prozesse statt und hier setzt auch Shiatsu an: Es verbindet unseren irdischen Anteil, den Körper, mit dem himmlischen, der uns in der Tiefe der Berührung und in der Stille einer Behandlung begegnen kann.

Im Shiatsu arbeiten wir mit den Energien, mit der Seele, mit dem Leben in uns, und das ist immer unbegrenzt und ungeteilt. Wir arbeiten aber auch mit dem Körper, der in den Grenzen von Zeit und Raum existiert. Je besser es uns gelingt, in einer Behandlung diese beiden Aspekte menschlichen Daseins miteinander zu verbinden, desto mehr wird das Erleben des Himmlischen uns auch in unserer irdischen Alltagsrealität bei der Lösung unserer Probleme helfen.


Achim Schrievers hat nach dem Studium der Sportwissenschaften während eines zweijährigen Studienaufenthaltes in Japan bei Shizuto Masunaga Shiatsu gelernt. Auf der Basis einer langjährigen Zen-Schulung, der Praxis von Taiji und Qigong und Fortbildungen in der Psychologie nach C. G. Jung hat er seinen Ansatz entwickelt. Er ist Autor des Buches „Durch Berührung wachsen“ (Huber Verlag).

Kursgebühr: € 260,- / € 230,- // Kurszeiten: 10:00 – 18:00 Uhr
Der ermäßigte Betrag gilt für ESI-SchülerInnnen, ESI-Diplomierte, Mitglieder des ÖDS

KursOrtDatumLeitung
21520WienSa 12.09.20 – So 13.09.20Achim Schrievers

DIE MASUNAGA MERIDIANE – Qualitäten und Funktionen 

Themenschwerpunkte:

  • Spielerisches Erforschen der Meridianverläufe
  • ihre Qualitäten erspüren
  • eine Verbindung zu ihren Funktionen herstellen.
  • Ki-Übungen für unsere Ausrichtung, Fokussierung und Visualisierungsübungen sollen uns dabei helfen, die ganz spezielle Charakteristik der entsprechenden Meridiane besser wahrzunehmen, um daraus in die konkrete Meridianarbeit zu finden.

Diese 4 Abende sind eine gute Vorbereitung für die Stufe 6!

Kursgebühr: € 220,- // 4 Abende // Kurszeiten: 18:30 – 21:30 Uhr
Dieser Kurs kann wahlweise auch als Übungsstunden angerechnet werden! 

KursOrtDatumLeitung
22520WienDienstag 10.11., 17.11., 24.11., 01.12.Christine Reder

ANMELDUNG SP 5

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
    Hier kannst Du mehrere Felder gleichzeitig markieren
  • Adresse bitte ausfüllen wenn Du das erste Mal einen Kurs am ESI-Austria besuchst