Shiatsu in der Kinderwunschzeit

Die „Kinderwunschzeit“ im Leben eines Paares beginnt meist mit der Entscheidung, einem gewünschten Kind „die Tür zu öffnen“ und die Familienplanung aktiv anzugehen. Sie endet, wenn die Familienplanung „abgeschlossen“ ist, weil Kinder auf die Welt gekommen oder auf anderem Weg in die Familie gefunden haben, manchmal aber auch mit der schmerzlichen Gewissheit, dass das Wunschkind nie kommen wird. Die Zeit, die dazwischen liegt, kann kurz und unkompliziert sein, oder aber auch langwierig, kompliziert, belastend und auszehrend.

Ich begleite seit zehn Jahren Frauen und Paare mit Shiatsu durch die „Lebensphase“ Kinderwunschzeit, in all ihrer Vielfalt. Dabei mache ich immer wieder die Erfahrung, dass wir mit Shiatsu faszinierende und wirkungsvolle Möglichkeiten haben ganzheitlicher mit dem Thema Kinderwunsch umzugehen als viele andere Methoden.

Es geht dabei um körperliche Gesundheit, um das Stärken von Ressourcen, das Aktivieren von Selbstheilungskräften, aber auch um die Begleitung durch psychische Krisen und auch immer wieder um Unterstützung bei der Wahrung oder beim Wieder-Erlangen eines Gefühls von körperlich-seelischer Integrität.

In diesem Workshop möchte ich vermitteln, was für mich die Essenz dieser Arbeit ist und euch konkrete Ideen und Möglichkeiten in die Hände geben, die ihr in eurer Shiatsu-Praxis umsetzen könnt.

Inhalte

  • Ausrichtung und innere Haltung in der Arbeit mit „Kinderwunsch-Klient*innen“ (Frauen und Männer!) – der Fokus ist ganzheitliches Unterstützen in einer herausfordernden Lebensphase, nicht eine „Erfolgsquote“
  • Wissen und Verständnis zu Menstruationszyklus, Empfängnis, gynäkologischen Krankheiten, Fertilitätsstörungen bei Frau und Mann und medizinischen Kinderwunschbehandlungen (IVF etc.) – und zwar in dem Maße, wie wir es „brauchen“, um unsere Klient*innen gut in ihren Bedürfnissen abholen zu können und auf die konkrete Situation eingehen zu können
  • Grundverständnis der Bedeutung und Funktion der Außerordentlichen Gefäße im Zusammenhang mit dem Thema Kinderwunsch und ausgewählte Behandlungsmöglichkeiten und -techniken
  • Behandlungsqualität der zwölf Meridiane in Zusammenhang mit verschiedenen Kinderwunschthemen
  • Abstimmung von Shiatsu-Behandlungen auf die Phasen des Menstruationszyklus
  • „Sichere“ Behandlung in der frühen Schwangerschaft und Umgang mit Fehlgeburt in der Shiatsu-Praxis
  • Übungen zur Selbstpflege und als Unterstützung für Klient*innen (Bewegung, Atmung, Visualisierungen)

Der Behandlungsstil, den ich vermittle, basiert im Wesentlichen auf meiner ESI-Grundausbildung, meinen Fortbildungen nach dem Wellmother-Ansatz, meinem Praktizieren von Sei-ki (nach Akinobu und Kyoko Kishi), und meiner praktischen Erfahrung von gut zehn Jahren.
Er wird genährt von meiner Neugier, meinem großen Interesse für westliche Medizin und orientalischer Gesundheitslehre im Dialog, und der Liebe zu meiner Arbeit.

Kurszeiten

Kursgebühren

280 € (260 €)

Voraussetzung für Teilnahme

absolvierte Stufe 5

Derzeit keine Termine verfügbar.